*


Traumatherapie nach EMDR® und EFT®

Grundsätzlich lässt sich Traumatherapie mit EFT-Klopfakupressur und mit EMDR sehr gut gestalten.
Die beiden Techniken wende ich auch in Kombination und für alle Altersgruppen an, also auch für Kinder.
Infos über EFT finden Sie unter EFT Klopfakupressur

Im folgenden möchte ich Ihnen nun EMDR vorstellen.
EMDR wurde von der Psychologin Francine Shapiro entwickelt und ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren, das ursprünglich ausschließlich zur Traumabehandlung eingesetzt wurde.

Die Abkürzung von 

E-M-D-R“ bedeutet = Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Übersetzt heißt dies:
Desensibilisierung und Neu-Verarbeitung durch Augenbewegungen
.

Wobei ich auch andere Formen der Rechts-Links Stimulation zur Synchronisation der beiden Gehirnhälften, wie z.B. durch tapping anwende. Diese Stimulation führt zu einer Verknüpfung der zuvor isoliert abgespeicherten Teile der Erinnerung, so wie sie bei Traumata vorkommen. Belastende Emotionen werden verarbeitet, körperliche Überreaktionen beruhigen sich und negative Gedanken wenden sich zum Positiven hin. Die Erinnerung an das traumatische Erlebnis wird als neutral empfunden. 

Klienten berichten über positve Veränderungen bei:

  • EMDR TraumatherapieAkuten und posttraumatischen Belastungsreaktionen 
  • Aufarbeitung des traumatischen Erlebnisses
  • Reaktionen und Spätfolgen auf Traumata aus der Kindheit
  • Phobien
  • Angst-und Panikstörungen
  • Stress und Burn-out

Ich kombiniere EMDR hauptsächlich mit  EFT-Klopfakupressur sowie mit der Gestalt- und Bildtherapie, die in Anlehnung an das katathyme Bilderleben entwickelt wurde. Auch die  Pränatale Therapie - kann eine sinnvolle Ergänzung sein.

Das Trauma während des Urlaubs bearbeiten 

Sie machen Urlaub
an der schönen Bergstraße. Hier können Sie in der Rheinebene Fahrrad fahren, im Odenwald wandern und in verschiedenen Badeseen schwimmen gehen. Die attraktive Universitätsstadt Heidelberg ist nur 20 km entfernt und einen Besuch wert.
Sie wohnen
wahlweise in einem Privatzimmer, in einer kleinen Ferienwohnung oder in einem Hotel. Empfehlungen dazu kann ich Ihnen aussprechen.
Sie bearbeiten das Trauma,
indem Sie bis zu 4x Mal in der Woche für jeweils 90 Minuten in meine Praxis kommen können. Ich behandle Sie mit EMDR und mit EFT in Kombination mit anderen psychotherapeutischen Methoden. 

In diesem Fall können Sie bei mir ein sogenanntes Therapiepaket buchen, das in der Relation gesehen für Sie preiswerter ist als wenn Sie Einzelstunden buchen würden.

Bei Interesse schicken Sie mir bitte eine Email mkg@map-entwicklung.de

Ich rufe Sie dann gerne an und wir können Näheres besprechen.

 

 

 

MAP - Praxis für Psychotherapie, Coaching & Supervision • Beethovenstr. 11 • 69502 Hemsbach/Bergstr. • Tel: 06201 / 45 303 • Fax: 06201 / 49 35 50
nach oben | Links | Sitemap | Impressum MAP auf Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail