*


Mediation und Konfliktlösung

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns"                                                                              Rumi


In meinem Beruf als Diplom-Psychologe und Psychotherapeut habe ich mich schon früh mit der Klärung und Beilegung von Konflikten bei Paaren, Familien und Organisationen befasst.
Dabei wende ich neben den mediationsspezifischen Methoden auch solche aus den humanistischen Therapieverfahren (klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie, Transaktionsanalyse, systemische Therapie und Hypnotherapie) an, in denen ich ausgebildet bin.
Mediation als außergerichtliches Verfahren, um Konflikte beizulegen, ist ein hilfreiches Modul zur Ergänzung meines sonstigen Angebots.

Meine Schwerpunkte
in der Mediation sind die Bereiche
  •      Partnerschaft und Familie
  •      Gesundheitswesen
  •      Organisationen und Verwaltung
  •      Sportvereine

Die Ausbildung zum Mediator habe ich am Heidelberger Institut für Mediation (HIM) bei Lis Ripke und Professor Bastine erfolgreich abgeschlossen. Damit bin ich berechtigt, mich ab 01.09.2017 nach dem neuen Mediationsgesetz als „zertifizierter Mediator“ zu bezeichnen.

Was ist Mediation?

Mediation Brücke

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, in dem die Parteien mit Hilfe eines neutralen Dritten eigenständige Lösungen für ihre Konflikte finden. Durch eine respektvolle und einfühlsame Haltung schaffen wir neue Möglichkeiten sich zu begegnen und breitere Perspektiven zu entwickeln, "jenseits von richtig und falsch". Dabei berücksichtigen die neuen Ideen die jeweiligen Interessen der Beteiligten und werden daher als fair und stimmig erlebt. Die Ergebnisse werden in einer schriftlichen, verbindlichen Abschlussvereinbarung zusammengefasst. 

Dauer und Kosten einer Mediation

Eine Sitzung dauert in der Regel etwa anderthalb Stunden, die Anzahl der benötigten Sitzungen hängt von der Art der Problematik ab. Meist bewegt sich eine Mediation im Rahmen von fünf bis acht Sitzungen.
Die Honorarabrechnung erfolgt nach Stundensätzen, die ich Ihnen auf Anfrage gerne mitteile. In der Regel ist eine Einigung von Konfliktparteien über eine Mediation wesentlich kostengünstiger als ein Gerichtsverfahren. Und das Ergebnis wird von den Parteien als sehr viel fairer eingeschätzt.
Rechtsschutzversicherungen übernehmen immer öfter die Kosten für eine Mediation.
 

Kooperationspartner

Seit meinem Abschluss bin ich auch am Heidelberger Institut als Co-Mediator tätig. Die Zusammenarbeit zweier Mediatoren bietet den Vorteil, dass Perspektiven aus unterschiedlichen Berufsgruppen (Juristen, Wirtschaftsexperten, Psychologen u.a.) einfließen, die mitgebrachten Arbeitsstile und Methoden sich gut ergänzen und auch die Geschlechter ausbalanciert sind.
Neben dem Heidelberger Institut arbeite ich mit verschiedenen Kooperationspartnern aus dem erweiterten Rhein-Neckar-Raum zusammen.
 

Mitgliedschaften

  • Bundesverband Mediation e.V. (www.bmev.de)
  • Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. (www.bafm-mediation.de)
 
 
 
 
 
 
MAP - Praxis für Psychotherapie, Coaching & Supervision • Beethovenstr. 11 • 69502 Hemsbach/Bergstr. • Tel: 06201 / 45 303 • Fax: 06201 / 49 35 50
nach oben | Links | Sitemap | Impressum MAP auf Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail